Fantastic World
Schön das du hier bist.
Viel Spaß <3

Ein Leben jenseits aller Grenzen (2er-RPG/16+)

Nach unten

Ein Leben jenseits aller Grenzen (2er-RPG/16+)

Beitrag von Ly am Do Mai 17, 2012 9:50 pm

Es war ein ganz normaler Tag, ein ganz normaler Ausflug und dann passierte es ...
Als eine junge Frau ihrem Hobby des Kletterns nach ging, passierte das, wovor sich alle Kletterer fürchten. Nachdem sie die Spitze des Berges erklommen hatte, erfasste sie ein starker Windstoß und sie fiel.
Die Sicherung ihres Gurtes hatte sie bereits abgelegt und so rast sie ungebremst der Erde entgegen, ihr Ende. Zumindest sollte es so sein. Als sich jedoch starke Arme um ihren Körper schlossen, sie das Schlagen von Flügeln hörte und ihr Sturz abgebremst wurde, wusste sie, das sie im wahrsten Sinne des Wortes einen Schutzengel hatte.
Die Engel, welche schon seit Jahrtausenden mit den Menschen gemeinsam diesen Planeten bevölkerten, waren etwas besseres. Engel sind unsterblich und regieren über den Menschen die Welt. Noch dazu mischen sie sich nicht in die Geschäfte der Menschen ein und leben ihr eigenes Leben über den Wolken. Doch dieser Engel, welcher sie gerettet hatte nicht.
Der junge geflügelte Mann trug sie zurück hinauf auf die Felsen und setzte sie wieder ab. Seine Schwingen weit ausgebreitet, ehe er sich wieder in die Lüfte erhob und verschwand. Jedoch sollte diese Begegnung nicht ohne Folgen bleiben ...
Der Erzengel, die obersten aller Engel und die Regierer eines jeden Territoriums, sorgen dafür, das die Gesetzte unter den Engeln eingehalten werden und die Strafe für ihren Bruch wäre Jahrhunderte lange Qual. Die Erzengelin dieses gebietes, herrscht über alle Engel und führt ihr Land mit starker Hand an. Sie heißt es nicht gut, das ein Engel einer Sterblichen das Leben rettet, da Engel keinen Kontakt und schon gar keinen engeren zu den Menschen haben dürfen. Dann würden Geheimnisse möglicher Weise preisgegeben werden, welche nur den Engel selbst vorbehalten sind.
Doch weder die junge Bergsteigerin noch der Engel können von einander ablassen. Wider jedem Gesetz fühlen sie sich von einander angezogen und geraten damit größere Probleme, als man sich vorstellen könnte.


Die Story spielt in unserer Zeit. Engel können mehrere Jahrhunderte alt werden, während Erzengel meisten mehrere Jahrtausende alt sind. Desto älter ein geflügeltes Wesen ist, umso stärker ist auch seine Macht, welche derjenige hat. Da die Engel nicht viel von den Sterblichen halten, sind ihre Gesetze streng und kein Engel dürfte sich je mit einem Sterblichen einlassen. Zu groß ist die Angst der obersten, das daraus die Angst vor den Engel bei den Menschen verloren ginge. So sind das Brechen dieser Gesetzte mit Jahrhunderter, wenn nicht sogar Jahrtausender, langer qualvoller Folter gestraft.


Charakter
Name:
Alter:
Wesen:
Hobbys/Interessen:
Hintergrund:
Aussehen:


Zuletzt von Ly am Fr Mai 18, 2012 7:02 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ly
Gott
Gott

Anzahl der Beiträge : 10686
Alter : 25
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 27.02.11

http://heart-of-ashes.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ein Leben jenseits aller Grenzen (2er-RPG/16+)

Beitrag von Satoru am Fr Mai 18, 2012 6:50 am

ich bin dabei wenn du mich haben willst, mir gefällt die Idee ;P
avatar
Satoru
Engelchen
Engelchen

Anzahl der Beiträge : 2494
Alter : 26
Anmeldedatum : 12.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Ein Leben jenseits aller Grenzen (2er-RPG/16+)

Beitrag von Ly am Fr Mai 18, 2012 7:00 am

Einverstanden, du darfst der Engel sein xD
avatar
Ly
Gott
Gott

Anzahl der Beiträge : 10686
Alter : 25
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 27.02.11

http://heart-of-ashes.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ein Leben jenseits aller Grenzen (2er-RPG/16+)

Beitrag von Ly am Fr Mai 18, 2012 7:17 am

Name: Eleonora Rieger(kurz Elena)
Alter: 25 Jahre
Wesen: Mensch
Hobbys/Interessen: Klettern in den Bergen, Inliner fahren, aktives Mitglied im Schützenverein
Hintergrund: Eleonora ist ein Waisenkind und wurde mit 5 Jahren in eine Pflegefamilie gegeben. Obwohl ihre Pflegeeltern alles für sie taten und sie wie ihr eigenes Kind großzogen, hat sie sich dort nie richtig zu Hause gefüllt. Mit bereits 18 Jahren zog sie von zu Hause aus und lebt nun in einem 500km entfernten Kleinstadt. Elena weiß nicht recht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll und lebt dadurch immer in den Tag hinein. Sie geht viel ihren Hobbys nach und ihre sportlichen Aktivitäten helfen ihr dabei die Einsamkeit und Nutzlosigkeit ihres Daseins zu verdrängen.
Aussehen:



Name: Kara
Alter: ca. 4000 Jahre alt
Wesen: Erzengel
Hobbys/Aufgaben: Beschützerin ihres Territoriums
Hintergrund: Kara ist seit mehr als 4000 Jahren auf der Erde. Sie ist der Erzengel von Europa und wacht über ihr Land. Sie sieht es als wichtige Aufgabe ihr Territorium vor anderen Erzengeln zu schützen und die Gesetzte einzuhalten. Seit mehr als tausend Jahren ist sie eine Unsterbliche und hat kein Fünkchen Menschlichkeit mehr in sich. Ihre Augen sind kalt und ihre Stimme so scharf, wie die Klinge eines Messer. Kara besitzt unglaubliche Fähigkeiten, mit welchen sie problemlos ganze Städte dem Erdboden gleich machen könnte und sie hat ihre Augen und Ohren überall.
Aussehen:
avatar
Ly
Gott
Gott

Anzahl der Beiträge : 10686
Alter : 25
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 27.02.11

http://heart-of-ashes.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ein Leben jenseits aller Grenzen (2er-RPG/16+)

Beitrag von Satoru am Sa Mai 19, 2012 5:26 am

Name: Tenebris Lux
Alter: ca. 600 Jahre alt
Wesen: Schutzengel
Hobbys/Aufgaben: Sterbliche beschützen
Hintergrund: Tenebris war von grundauf ein Schutzengel der mit Makeln besetzt war. Allein seine Aufnahme galt bei vielen Engeln als ein Sakrileg, denn im Gegensatz zu den anderen europäischen Schutzengeln war Tenebris kein reiner Engel. Seine Mutter war ein Schutzengel Europas wärend sein Vater ein Unheilsengel war. Das erkennt man bereits an seinen Flügeln, denn nur einer seiner Flügel ist weiß, der andere ist schwarz. Tenebris ist von Natur aus sehr rebellisch, doch er hielt sich stets an die ihm auferlegten Regeln. Seine Herrin, Kara, konnte er allerdings selten etwas recht machen, denn egal was er tat, sie entdeckte stets etwas das er hätte besser machen können. Das hängt unter anderem damit zusammen das sie keine Wahl hatte als Tenebris als Schutzengel aufzunehmen, denn nachdem seine Mutter verstarb war es seine Pflicht ihren Platz einzunehmen, denn solange eine Blutlinie fortbesteht muss ihre Aufgabe fortgesetzt werden, egal ob das Blut unrein ist oder nicht.
Aussehen:
avatar
Satoru
Engelchen
Engelchen

Anzahl der Beiträge : 2494
Alter : 26
Anmeldedatum : 12.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Ein Leben jenseits aller Grenzen (2er-RPG/16+)

Beitrag von Ly am Sa Mai 19, 2012 8:29 am

avatar
Ly
Gott
Gott

Anzahl der Beiträge : 10686
Alter : 25
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 27.02.11

http://heart-of-ashes.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ein Leben jenseits aller Grenzen (2er-RPG/16+)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten